Weine von Bertinga

Bertinga

Bertinga ist erst seit 2015 auf dem Weinmarkt. Luca Vitiello arbeitete viele Jahre in der Weinkellerei Fanti, beschloss aber schließlich, sein eigenes Abenteuer zu wagen und gründete Bertinga in dem Dorf Gaiole, im Herzen des Chianti.


Bertinga konzentriert sich auf die Herstellung von Einzellagenweinen und Super Tuscans. Die Weinberge werden zu 100% biologisch bewirtschaftet. Der Boden besteht aus dem berühmten italienischen Alberese-Boden. Dieser Bodentyp besteht aus einer Kombination von Mergel und kalkhaltigem Schiefer. Dieser Boden bietet den Trauben ein gutes Gleichgewicht zwischen Reife und Mineralität. Luca arbeitet mit zwei Rebsorten: Sangiovese und Merlot.


Die Trauben werden von Hand angeliefert und sofort auf dem Sortiertisch ausgewählt. Die Gärung erfolgt in temperaturkontrollierten Edelstahltanks oder Zementbottichen. Aus dem Bertinga-Keller kommen insgesamt vier Rotweine, nämlich Sassi Chiusi, Bertinga, Punta di Adine und Volta di Bertinga. Die letzten drei werden in Eiche gereift, sowohl in französischer als auch in österreichischer Eiche. Diese Reifezeit dauert für jede Cuvée 18 Monate. Nach der Abfüllung reifen die Weine weitere 18 Monate in der Flasche in einem speziellen Reifekeller, bevor sie auf den Markt kommen. Die erste Produktion bestand aus etwa 55.000 Flaschen und einer kleinen Auflage von Magnums und Jeroboams.


Obwohl die Weinkellerei erst vor kurzem gegründet wurde, hat sie bereits eine große Zahl von Fans gewonnen. Darüber hinaus haben die Weine bereits mehrere Bewertungen zwischen 90 und 97 Punkten von internationalen Weinjournalisten erhalten. Dieses Weingut ist auf dem Weg an die Spitze der Weinwelt!

Weiterlesen
Bertinga

Weine von von Bertinga

Punta di Adine  |  Rosso  |  Sassi Chiusi  |  Volta di Bertinga
Zu Favoriten hinzugefügt