Weine von Domaine Josph Roty

Domaine Josph Roty

ie Domaine Joseph Roty ist eines der ältesten Weingüter im Burgund. Die renommierte Domäne besteht seit 1710 und ist ein echtes Familienunternehmen. Derzeit wird das Weingut von Pierre-Jean, der elften Generation der Familie Roty, geleitet.

Das Weingut umfasst 17 Hektar Weinberge. Diese Fläche ist in drei verschiedene Parzellen aufgeteilt und liegt in Marsannay und Gevrey-Chambertin. Die Familie hat die Weinberge immer so natürlich wie möglich gehalten. Der Einsatz von Pestiziden und Herbiziden kommt daher nicht in Frage. Diese Praxis führt zu sehr gesunden Reben. Joseph Roty ist nicht umsonst für seine alten Rebstöcke bekannt, die im Durchschnitt 60 bis zu 120 Jahre alt sind. Der Charmes-Chambertin Tres Vieilles Vignes ist der bemerkenswerteste Weinberg. Diese Parzelle wurde 1881 gepflanzt und besteht noch aus den ursprünglichen Rebstöcken. Der Ertrag pro Hektar ist mit durchschnittlich 32 hl/ha recht gering. Der Pinot Noir ist das Aushängeschild von Joseph Roty, aber auch ein kleiner Anteil an Chardonnay und Aligoté wird angebaut.

Die erste Auswahl der Trauben findet im Weinberg statt. Im Keller werden die angelieferten Trauben am Sortiertisch noch einmal auf ihre Qualität hin überprüft. Anschließend werden die Trauben entrappt und die Gärung beginnt. Alle Weine werden in Eichenfässern ausgebaut. Der Anteil an neuem Holz variiert je nach Cuvée und Jahrgang. Bei den Crus liegt er in der Regel zwischen 80 und 100 Prozent. Der Charmes-Chambertin Tres Vieilles Vignes ist die Spitzencuvée der Domaine. Der Stil ist kraftvoll und von hoher Fruchtintensität. Die Weine von Joseph Roty gehören zu den besten des Burgunds und werden regelmäßig mit hohen Bewertungen belohnt. Einige der besten Jahrgänge der Domaine Joseph Roty sind: 1999, 2005, 2016, 2019 und 2020.

Weiterlesen
Domaine Josph Roty
Zu Favoriten hinzugefügt