Weine von Aubry

Aubry

Die Weinberge von Aubry befinden sich in der Gemeinde Jouy-lès-Reims, die südwestlich der Stadt Reims liegt. Pierre und Philippe Aubry stammen aus einer Winzerfamilie und hatten von klein auf die Gelegenheit, die Weinherstellung im Keller zu beobachten. Später studierte Pierre an der Universität von Montpellier und machte seinen Abschluss als Önologe. Philippe hingegen hat Biologie studiert. Gemeinsam verfügen sie über das gesamte Wissen, um außergewöhnliche Champagner herzustellen. Im Jahr 1986 haben sie sich gemeinsam auf dieses Abenteuer eingelassen und ihre Kompetenzen gebündelt!

Die Weinberge sind in 50 verschiedene Parzellen unterteilt und erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 12 Hektar. Champagner, die vom Terroir geprägt sind, das ist die Ausgangsbasis. Aufgrund der vielen verschiedenen Parzellen, die genutzt werden, arbeitet Aubry mit vielen verschiedenen Terroirs. Das Ergebnis sind Trauben, die alle ihren eigenen Charakter haben. Was Aubry von anderen Champagnerherstellern unterscheidet, ist die Entscheidung, mit unbekannten und fast vergessenen Sorten zu arbeiten. Es handelt sich um Petit Meslier Arbanne und Fromonteau (Pinot Gris). Darüber hinaus werden auch die klassischen Sorten wie Chardonnay, Pinot Meunier und Pinot Noir verwendet.

Die Champagner werden traditionell durch Verschnitt verschiedener Weine und Rebsorten hergestellt. Einige Weine werden mit einem Reservewein aus einem Solera-System verschnitten, einem System, das aus der Sherry-Herstellung bekannt ist. Das schafft einen ganz eigenen Charakter. Die gesamte Reifung in der Flasche beträgt mindestens 18 Monate, bei den Prestige-Cuvées kann sie jedoch bis zu 4 Jahre betragen. Letzteres gilt für die Champagner Le Nombre d'Or, Aubry de Humbert und Aubry Ivoire et Ébène. Sie alle sind wunderbare Weine mit großer Komplexität, Länge, weichem Mousse und frischer Säure.

Die Champagner der Brüder Aubry sind einzigartig und werden aus besonderen Rebsorten hergestellt. In den letzten dreißig Jahren waren die folgenden Jahre in der Champagne außergewöhnlich: 1995, 1996, 2002, 2008 und 2012.

Weiterlesen
Zu Favoriten hinzugefügt