Visuelle Verkostungsnotiz Viña Seña 2014

Visuelle Verkostungsnotiz Viña Seña 2014

Sarah Heller MW ist die jüngste Master of Wine des asiatisch-pazifischen Raums. Sarah ist nicht nur eine hochkarätige Weinexpertin, sondern auch eine bildende Künstlerin. Ihre Visual Tasting Notes, eine besondere Darstellung einer Weinbeschreibung sind ein einzigartiges Projekt.

Bei visuellen Verkostungsnotizen ist es wichtig, sie von oben nach unten zu lesen. Der Umriss der Collage spiegelt die "Form" des Weins wider. Darüber hinaus werden alle Komponenten in das Kunstwerk einbezogen, also Aromen, Farben, Säuren und Tannine.

Sarahs visuelle Verkostungsnotiz beschreibt den Vina Seña 2014 wie folgt: viel Cassis Frucht, würziges Tonic und erdige Noten. Seidige Tannine, mittlerer Körper und belebende Säure.

Über das Weingut
Zwei Ikonen der Weinwelt sind die Köpfe hinter Viña Seña. Robert Mondavi und Eduardo Chadwick von Viña Errázuriz gingen eine besondere Partnerschaft ein, als sie in den 1990er Jahren beschlossen, gemeinsam auf die Suche nach dem besten Terroir Chiles zu gehen. Sie waren beide vom Potenzial des Landes überzeugt und wollten es der Welt zeigen. Die Suche nach dem perfekten Terroir dauerte bis zu vier Jahre! Sie fanden schließlich den besten Platz im Aconcagua-Tal, das nördlich der Hauptstadt Santiago liegt. Die Weinberge liegen 40 Kilometer vom Pazifik entfernt. Die Reben finden dort die besten Bedingungen vor. Die Meeresbrise hat eine mäßigende Wirkung, so dass es tagsüber nie zu heiß wird. Außerdem kühlt es nachts genug ab, um einen guten Säuregehalt zu erhalten. Darüber hinaus ist der Boden durch vulkanisches Gestein mit Löss, tonigem Lehm und Kies geprägt. Durch diese Kombination entsteht ein Bodentyp mit vielen Mineralstoffen und guter Drainage. Perfekt für hochwertige Weintrauben.

Der Name Seña, das spanische Wort für Zeichen, wurde gewählt. Das ist ihr Stichwort, um der Welt zu zeigen, dass Chile ein geeigneter Ort ist, um Weine von Weltklasse zu produzieren. Dies wurde u.a. bei der Berliner Weinprobe 2004 bestätigt. Dort belegten Viñedo Chadwick 2000 und Seña 2001 den ersten bzw. zweiten Platz. Beide Weine sind das Werk von Eduardo Chadwick.

Viña Seña 2014
Viña Seña ist eine Kombination aus dem Besten aus Bordeaux und dem Besten aus Chile. Die Mischung besteht hauptsächlich aus Cabernet Sauvignon und Carménère, ergänzt durch Malbec, Merlot und Petit Verdot. Die verschiedenen Rebsorten werden getrennt vergoren, so dass jede Sorte genau die richtige Schaleneinweichung und Extraktion erhält. Nach der Zusammenstellung des Verschnitts reifen 95 % des Weins 22 Monate lang in Holzfässern aus 67 % neuer französischer Eiche. Die restlichen 5 % reifen in neuen großen Fässern, auch Foeders genannt. Mit diesem Wein gehört Seña zweifelsohne zu den Spitzenweinen Chiles!

 

Visuelle Verkostungsnotiz Château Petit Village 2010
Blog by

Visuelle Verkostungsnotiz Château Petit Village 2010

Blog besuchen
Zu Favoriten hinzugefügt