Weine von Carte Blanche

Carte Blanche

Im Herzen von Carneros im Napa Valley finden wir das Weingut Carte Blanche. Nicholas Allen, der Gründer der Domaine, kam schon früh mit dem Wein in Berührung. Sein Urgroßvater kaufte 1935 Château Haut-Brion, dass später La Mission Haut-Brion wurde. Bei den zahlreichen Familienessen spielte natürlich der Wein eine wichtige Rolle. Im Laufe der Jahre wurde Nicholas von allem, was mit Wein zu tun hat, fasziniert. So verwundert es nicht, dass er bald ein eigenes Weingut gründete, um seine eigenen Weine produzieren zu können. Er reist nach Kalifornien mit dem Ziel, erstklassige Boutique-Weine aus dem Napa Valley herzustellen.

Bei Carte Blanche streben wir danach, das Beste aus der Natur herauszuholen, damit sich die einzigartigen Eigenschaften jeder Parzelle im Wein widerspiegeln. Das macht die Weine der Carte Blanche zu echten Terroirweinen. Die Vinifikation basiert auf den traditionellen Methoden und Erfahrungen, die er von den Generationen vor ihm geerbt hat. Nicholas Allen produziert derzeit sieben verschiedene Weine. Die wichtigsten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Syrah und Chardonnay. Darüber hinaus vermarktet Carte Blanche eine weiße Rhone-Mischung. Der erste Jahrgang von Nicholas ist 2008. In diesem Jahr bringt er den Carte Blanche Cabernet Sauvignon, den Carte Blanche Chardonnay, Proprietary Red und Proprietary White heraus. Die Weine werden in französischen Eichenfässern ausgebaut. Die Dauer dieser Reifung variiert je nach Jahrgang und Cuvée.

Obwohl es die Carte Blanche erst seit relativ kurzer Zeit gibt, hat sie bereits mehrere Bestnoten und Kritiken von renommierten Kritikern erhalten. Der Cabernet Sauvignon 2009 erhielt 94 Punkte von Robert Parkers The Wine Advocate und Wine Enthusiast Magazine. Die gleiche Cuvée erzielte 2014 und 2016 sogar 95 Parker-Punkte und 2015 sogar 97 Punkte.

Weiterlesen

Weine von von Carte Blanche

Chardonnay UV Vineyard
Zu Favoriten hinzugefügt